Übersicht

Extremwerte 29.01.2015

3,2 °C

Lufttemperatur
15:14 Uhr

96 %

Luftfeuchtigkeit
10:48 Uhr

2,1 °C

Taupunkt
15:12 Uhr

999 hPa

Luftdruck
00:00 Uhr

1,0 mm/h

Regenrate
17:23 Uhr

3,2 mm

Heutiger Regen
23:49 Uhr

492 W/m²

Sonnenstrahlung
13:50 Uhr

2:06 h

Sonnenscheindauer
16:19 Uhr

24 km/h

Windmittel
11:34 Uhr

34 km/h

Windböen
10:31 Uhr

-0,3 °C

Lufttemperatur
06:54 Uhr

88 %

Luftfeuchtigkeit
01:09 Uhr

-1,7 °C

Taupunkt
06:54 Uhr

974 hPa

Luftdruck
23:54 Uhr

Wetterbilder 29.01.2015

Webcam Södel (Taunus)

Nachts

Webcam-Fotos aus Wölfersheim-Södel vom 2015-01-29 nachts

Morgens

Webcam-Fotos aus Wölfersheim-Södel vom 2015-01-29 morgens

Mittags

Webcam-Fotos aus Wölfersheim-Södel vom 2015-01-29 mittags

Abends

Webcam-Fotos aus Wölfersheim-Södel vom 2015-01-29 abends

Wetterwarnungen 29.01.2015

Amtliche WARNUNG vor FROST, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 28.01.2015, 20:00 Uhr bis 29.01.2015, 10:00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag geht die Temperatur auf 0 bis -4°C zurück.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 28.01.2015, 20:30 Uhr bis 29.01.2015, 10:00 Uhr

Es tritt Glätte durch überfrierende Nässe oder durch geringen Schneefall auf Straßen und Wegen auf.

Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 29.01.2015, 08:53 Uhr bis 29.01.2015, 11:00 Uhr

Von Westen kommt leichter Schneefall auf, dabei können auch bis in tiefe Lagen Mengen zwischen 1 und 5 cm fallen.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 29.01.2015, 10:03 Uhr bis 29.01.2015, 12:00 Uhr

In stärkeren Schauern kann bis in tiefe Lagen zeitweise etwas Schnee fallen. Dabei besteht Glättegefahr durch Schnee oder Schneematsch.

Amtliche WARNUNG vor FROST, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 29.01.2015, 18:00 Uhr bis 30.01.2015, 10:00 Uhr

Gebietsweise leichter Frost mit Tiefstwerten um 0 Grad.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 29.01.2015, 19:01 Uhr bis 30.01.2015, 10:00 Uhr

In der Nacht streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Schneematsch. Hinweis: Etwaige zusätzliche Schneefallwarnungen werden separat ausgegeben.

Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL, Quelle: Deutscher Wetterdienst.
Gültig von 29.01.2015, 19:22 Uhr bis 30.01.2015, 10:00 Uhr

Auch in der Nacht zum Freitag ziehen von Westen immer wieder Niederschläge durch. Zunächst wird vor allem in höheren Lagen Schneefall erwartet. Im Laufe der Nacht sinkt die Schneefallgrenze aber allmählich oft auch bis in tiefe Lagen, sodass sich teils auch dort eine geschlossene Schneedecke bilden kann. Neuschneemengen meist bis 5 cm, örtlich bis 10 cm. Verbreitet muss mit Glätte gerechnet werden.